Abnehmen mit Almased

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Anfang verschoben

Hallo liebe LeserInnen,

mein erster shake ... vor dem sitze ich seit 3 Stunden. Wenn er weg wäre, wäre ich glücklich, doch was soll ich sagen, 2/3 sind noch vorhanden. Ein schluck und ich bekomme einen Brechreiz. Ich habe ja bei vielen gelesen das ihnen es genauso geht, jedoch gibt es auch welche, denen schmeckt dieses Zeug einigermaßen gut. Ich habe irgendwie gehofft ich gehöre zu diesem kleinen teil, denen das zeug schmeckt. Aber so ist es nciht.

Nachdem ich es erst pur versucht habe und das gar nciht ging, habe ich nach variationsmöglichkeiten im Netz gesucht. Dort stand das Brausetabletten helfen sollen. Gesagt getan, Brausetablette rein und versucht ... es schmeckt noch genauso wiederlich. Nächster versuch. Man kann es mit ungesüßten Tee mischen ... also, Tee gekocht, abgewartet bis er kalt ist und 1:4 gemixt. Fazit. Ein wneig besser, aber dieser penetrante geschmack der den Würgereiz auslöst ist noch immer nicht weg, ich bekomme es noch immer nicht runter und da ich mittlerweile doch ziemlichen Hunger habe und ich merke das mein Blutzucker im Keller ist, werde ich jetzt was essen und es morgen erneut versuchen. Es gibt ja noch ein paar möglichkeiten wie man es varieren kann und das werde ich morgen einfach mal durchprobieren ... auf das es morgen besser läuft.

lg

Stevie

11.5.13 16:19


Aller Anfang ist schwer ...

Hallo Liebe LeserInnen,

ich bin Stevie, Studentin (Soziale Arbeit) und derzeit noch 21 Jahre alt.

Dies ist mein erster Blog, also habt nachsicht mit mir . Der Grund warum ich mir einen Blog erstellt habe, ist eigentlich das ich mir selbst ein wneig druck für mein Abnehmexperiment machen möchte und ein bisschen unterstützung von euch wäre natürlich toll =).

Zum Ausgangpunkt. Ich bin eigentlich seit meiner Teenagerzeit übergewichtig, mal ein bisschen mehr, mal ein bisschen weniger. Als kleines Kind war ich jedoch stark untergewichtig und wurde immer zum essen gezwungen. Aus meiner heutigen Sicht, denke ich das dies ein großer Faktor ist, warum ich mich jetzt beim essen schwer zügeln kann. Hinzu kommt das ich das PCO-Syndrom habe und dazu eine leichte Diabetes Typ II. Diese macht das abnehmen natürlich sehr schwer.

Ich mache seit ein paar Wochen ein Praktikum und die Stellvertretende Chefin dort, ist derzeit auf Diät und hat mir von ihrem "Mittelchen" erzählt. Ich habe viel über dieses "Mittelchen" gelesen und mich über Erfolge und Misserfolge von anderen Teilnehmern erkundigt. Im Endeffekt dachte ich mir, ich versuche es einfach! Mehr als das es mal wieder nicht funktioniert kann ja nicht passieren. Gesagt getan. Auf Amazon und das "mittelchen" bestellt.

und heute habe ich mich nun endlich dazu durchgerungen zu starten. Mein Experiment Almased beginnt! 

Wünscht mir Glück 

lg Stevie

11.5.13 15:18





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung